Fischcurry

Habt ihr schon mal ein Fischcurry gegessen? Das ist wunderbar zart, harmoniert super mit frischem Blattspinat und relativ leicht zu zubereiten.

­čôî Zutaten f├╝r das Fischcurry:
- 500 g Fischfilet in mundgerechte St├╝cke geschnitten ­čÉč 
- 1 Zwiebel, gehackt ­čžů 
- 2 Knoblauchzehen, fein gehackt ­čžä 
- 1 St├╝ck Ingwer (ca. 2 cm), fein gehackt ­čźÜ 
- 2 EL Currypaste (nach Belieben mild oder scharf) ­čŹŤ 
- 400 ml Kokosmilch ­čąą 
- 200 ml Gem├╝sebr├╝he ­č
- 200 g Blattspinat, gewaschen und grob gehackt ­čąČ
- Saft einer halben Limette ­čŹő 
- Salz und Pfeffer zum W├╝rzen ­čžé 
- ├ľl zum Braten ­čźĺ 

­čôî Zutaten f├╝r den Reis:
- 200 g Basmatireis ­čŹÜ 
- 400 ml Wasser ­č厠
- Salz zum W├╝rzen ­čžé 

­čôî Zubereitung:
1. Den Basmatireis in einem Sieb gr├╝ndlich absp├╝len, um die St├Ąrke zu entfernen.
2. Den Reis mit 400 ml Wasser und etwas Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren, den Reis abdecken und etwa 10-12 Minuten k├Âcheln lassen, bis der Reis gar ist. Den Topf vom Herd nehmen und den Reis noch weitere 5 Minuten ruhen lassen.
3. In einer gro├čen Pfanne oder einem Topf etwas ├ľl erhitzen und die Zwiebel darin glasig anbraten. Den Knoblauch und Ingwer hinzuf├╝gen und kurz mitbraten.
4. Die Currypaste dazugeben und f├╝r etwa 1 Minute anr├Âsten, um die Aromen freizusetzen.
5. Die Fischst├╝cke hinzuf├╝gen und von allen Seiten leicht anbraten.
6. Die Kokosmilch und Gem├╝sebr├╝he in die Pfanne gie├čen und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und das Curry f├╝r ca. 10-15 Minuten k├Âcheln lassen, bis der Fisch gar ist und sich die Aromen gut verbunden haben.
7. Den Blattspinat in das Curry geben und f├╝r weitere 2-3 Minuten k├Âcheln lassen, bis er zusammenf├Ąllt.
8. Das Fischcurry mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
9. Den Reis auf Teller verteilen und das Fischcurry dar├╝ber geben.

Guten Appetit! ­čśő