Karotten-Sesambrot

Mittlerweile essen wir nur noch selbst gebackenes Brot. Langsam aber sicher geht das auch viel einfacher von der Hand. Dieses Brotrezept hat sich schlicht weg daher ergeben weil wir noch Karotten ├╝ber hatten.


­čôîZutaten:

F├╝r den Vorteig:
- 100 g Weizenmehl ­čîż
- 60 ml Wasser ­č厠
- 1 g Trockenhefe

F├╝r das Brot:
- 300 g Weizenmehl ­čîż
- 200 g Karotten, gerieben ­čąĽ 
- 2 EL Sesam
- 1 TL Salz ­čžé 
- 1 TL Zucker 
- 2 TL Trockenhefe
- 200 ml Wasser ­č厠

­čôîZubereitung:

1. Vorteig herstellen: Weizenmehl, Wasser und Trockenhefe in einer Sch├╝ssel vermengen. Abdecken und f├╝r mindestens 6 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen.

2. F├╝r das Brot: In einer gro├čen Sch├╝ssel Weizenmehl, geriebene Karotten, Sesam, Salz, Zucker und Trockenhefe vermischen. Den Vorteig und Wasser hinzuf├╝gen und alles zu einem Teig kneten.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfl├Ąche f├╝r ca. 10 Minuten kneten, bis er glatt und elastisch ist.

4. Den Teig in eine ge├Âlte Sch├╝ssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort f├╝r ca. 1 Stunde ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

5. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfl├Ąche geben und nochmals kneten. In eine ge├Âlte Brotform geben und abgedeckt f├╝r weitere 30 Minuten ruhen lassen.

6. Den Ofen auf 220┬░C vorheizen. Das Brot f├╝r ca. 30-35 Minuten backen, bis es goldbraun ist und beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.

7. Das Brot aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitterrost abk├╝hlen lassen, bevor es in Scheiben geschnitten wird.

Guten Appetit! ­čśő