Tomatenbrot 

Dieses sch├Âne Tomatenbrot hat eine ganz tolle Farbe und fluffige Porung, es schmeckt durch die eingelegten Tomaten und dank des Tomatenmarks fruchtig und herrlich aromatisch.

Zutaten:

Vorteig
125 g Weizenmehl Type 550 ­čîż
125 g Wasser ­čĺž 
0,3 g Hefe 

Hauptteig
275 g Weizenmehl Type 550­čîż
100 g Schmand 
25 g Oliven├Âl ­čźĺ 
Vorteig 
5 g Hefe 
10 g Salz ­čžé 
25 g Tomatenmark ­čŹů
150 g getrocknete, eingelegte Tomaten ­čŹů 
3 TL Rosmarin (getrocknet oder frisch)
Hartweizengrie├č

Zubereitung:
Die Zutaten f├╝r den Vorteig miteinander vermengen und ├╝ber Nacht bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Am n├Ąchsten Tag alle Zutaten bis auf die eingelegten Tomaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Dazu alles 10 Minuten auf erster Stufe kneten, 10 Minuten ruhen lassen und weitere 10 Minuten auf zweiter Stufe kneten lassen. Die Tomaten hacken und zum Schluss etwa 2 bis 3 Minuten in den Teig einarbeiten.

Dem Teig nun 60 Minuten Ruhe geben, danach zu einem ovalen Laib formen, in Hartweizengrie├č w├Ąlzen und weitere 60 Minuten gehen lassen.

Der Ofen wird auf 230 Grad vorgeheizt, das Brot anschlie├čend 45 Minuten im Dampf backen.