Skandi Seehecht

Dieses Gericht ├╝berzeugt mit der frischen Sahnesauce zum Seehecht. Wir haben dazu noch einen einfachen Gurkensalat gemacht. Schaut euch das einfache aber geniale Rezept an.

­čôîZutaten:
- 2 Seehechtfilets ­čÉč 
- 200g Wildreis ­čŹÜ 
- 1 Zwiebel, fein gehackt ­čžů 
- 2 Knoblauchzehen, gehackt ­čžä 
- 200ml Sahne ­čąŤ 
- 2 EL Butter ­čžł 
- 2 EL frische Dillspitzen, gehackt ­čî┐ 
- Salz und Pfeffer nach Geschmack ­čžé 
- Zitronensaft ­čŹő 

­čôî Zubereitung:

1. Den Wildreis nach den Anweisungen auf der Verpackung kochen, bis er gar ist. Dann abgie├čen und warmhalten.

2. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die gehackte Zwiebel darin anschwitzen, bis sie weich wird.

3. Den gehackten Knoblauch hinzuf├╝gen und f├╝r etwa 1 Minute anbraten, bis er duftet.

4. Die Sahne in die Pfanne geben und zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und die Sahne sanft k├Âcheln lassen, bis sie leicht eindickt.

5. Den frischen Dill in die Sahnesauce einr├╝hren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft nach Geschmack w├╝rzen.

6. Die Seehechtfilets absp├╝len, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer w├╝rzen.

7. In einer separaten Pfanne oder auf einem Grill die Seehechtfilets in etwas ├ľl von beiden Seiten braten, bis sie gar sind. Dies dauert in der Regel 3-4 Minuten pro Seite, je nach Dicke der Filets.

8. Die fertigen Seehechtfilets auf dem Wildreis servieren und mit der frischen Sahnesauce ├╝bergie├čen.

9. Nach Belieben mit zus├Ątzlichem Dill garnieren und sofort servieren.

Guten Appetit! ­čśő