Seelachsburger

Nicht nur dass selbstgemachte Burger 🍔 sowieso die besten sind, mit diesem Rezept könnt ihr auch gleich ein belibtes Fast Food mit eurer wöchentlichen Dosis Omega3 🐟 verbinden. Wir haben diesen Burger mit paniertem Seelachfilet đŸ€  und einer schmackhaften Knobicreme zubereitet, dazu einen kleinen Salat đŸ„Ź nach Wahl.

 

Zutaten pro Burger:
100 g Seelachsfilet 🐟
30 -40 g Panko
3-4 BlĂ€tter Romanasalat đŸ„Ź
Burgerbuns nach Wahl


Zutaten fĂŒr Sauce und Salat:
250 g Joghurt đŸ„›
2 Knoblauchzehen🧄
2 EL Mayonaise
1-2 Karotten đŸ„• 
1/2 Zitrone 🍋 
Pfeffer und Salz 🧂 

 

Zubereitung:
1. FĂŒr die Knobicreme den Joghurt und die Mayonaise in eine SchĂŒssel geben, den Knoblauch mit einer feinen Reiben hinein reiben und mit Pfeffer sowie Salz abschmecken.
2. Vom Romana die benötigten BlĂ€tter abzupfen, waschen und fĂŒr den Burger zur Seite legen. Den restlichen Salat klein schneiden, die Karotten putzen und raspeln und mit dem Salat mischen. Als Vinaigrette den Saft einer halben Zitrone darĂŒber pressen und mit 2-3 EL der Knobicreme mischen.
3. FĂŒr den Burger die Buns toasten, auf einem Teller das Pankomehl streuen und den Seelachs von beiden Seiten mit etwas Knobireme dĂŒnn einstreichen. Danach im Panko von beiden Seiten wĂ€lzen bis der Fisch ringsherum paniert ist.
4. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Fischburgerpattie auf mittlerer Hitze goldbraun braten, danach wenden und ebenso anbraten. Inzwischen den Salat waschen.
5. Nun den Burger anrichten, dazu beiden Bun-HĂ€lften mit Salat belegen, den Seelachs darauf legen, mit etwas Knobicreme betrĂ€ufeln, Deckel druff und genießen.

Dazu passen sehr gut Kartoffel-Wedges.