Seehecht an Senfrahm

Ein schnelles und einfaches Fischgericht ­čÉč­čŹŻ´ŞĆohne viel Aufwand oder Vorbereitung, es l├Ąsst sich perfekt im stressigen Alltag einbauen ­čĹĘÔÇŹ­čŹ│ und schmeckt nicht nur super ­čĹŹ­čĆ╝ sondern ist auch noch gesund. Bei uns gab es dazu Kartoffelstampf ­čąö und mit Knoblauch ­čžä verfeinerte M├Âhrchen ­čąĽ 

Zutaten f├╝r 2 Personen:
250 g Seehecht ­čÉč
250 ml Kochsahne­čąŤ
2 EL k├Ârniger Senf 
1 EL Gem├╝sebr├╝he 
1 Prise Zucker 
etwas ├ľl ­čî╗
Pfeffer und Salz ­čžé 

Zubereitung:
1. Den Seehecht mit einem K├╝chenpapier trocken tupfen und von beiden Seiten salzen und pfeffern.
2. Etwas ├ľl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch zuerst auf der Hautseite 3 Minuten braten, dann wenden und ebenfalls etwa 3 Minuten braten bis der Seehecht nicht mehr glasig ist und herausnehmen.
3. Jetzt die Kochsahne und einen Schluck Wasser in die Pfanne geben, mit dem k├Ârnigen Senf und der Gem├╝sebr├╝he verr├╝hren und 3-4 Minuten k├Âcheln lassen, bis die So├če etwas einreduziert ist.
4. Den Fisch in die So├če legen und kurz darin erhitzen.